Zucht und Aufzucht

Zucht

Ich wollte aus Leidenschaft zu unseren Zwergen züchten.
Keine Massenzucht! Aus Liebe und Überzeugung zur Rasse!
Diese wunderschönen, gescheckten Schnauzer gab es bereits bis 1933 in Deutschland.  Ich wollte zur Verbreitung dieses gesunden, natürlichen, robusten Hundes aus einer alten Rasse beitragen.

Ich habe mich bemüht lustige, freundliche Begleithunde zu züchten, die sich für Familien mit Kindern genauso eignen, wie für ältere Menschen. Meine Welpen suchen nette Leute mit Humor, Zeit und Hundeverstand, die den besonders liebenswerten Charakter eines Zwerges zu schätzen wissen.
Ich gebe unsere Welpen nicht an jeden ab. Ich will wissen, wo unsere Hunde leben und ich würde mich freuen, weiterhin mit unseren Hunden und ihren Besitzern in Kontakt zu bleiben. Wenn Sie als Single ganztägig berufstätig sind, raten ich davon ab, sich einen Hund ins Haus zu holen. Was hat Ihr Hund davon, wenn Sie sich den ganzen Tag nicht um ihn kümmern können?
Als Ehepaar/Partner mit oder ohne Kinder sollte einer von Ihnen maximal halbtags arbeiten. Von mir bekommen Paare, die beide ganztags berufstätig sind keinen Hund, außer sie haben eine Oma, Opa oder Hundesitter, der sich bei Abwesenheit um mein Liebchen kümmert.

Es sollte sich jeder Hundekäufer auch im Klaren sein, dass Hundehaltung mehr ausmacht, als nur abends zu kuscheln. Die Aufzucht und Erziehung eines Hundes, egal welcher Rasse, ist zeitintensiv. Hunde machen Dreck, kosten Geld und für das Tier übernimmt man für viele Jahr die Verantwortung.

Aufzucht

Und so sieht meine Aufzucht aus:
Meine Welpen wurden  in meinem Arbeitszimmer (Büro) geboren und wachsen dort mitten im Geschehen auf. So werden sie an die üblichen Alltagsgeräusche von Tag 1 an gewöhnt (Fernseher, Staubsauger, etc.) und haben Kontakt zu allen Familienmitgliedern, egal ob Zwei- oder Vierbeiner. Ab einem gewissen Alter werden ihnen Welpen-Toiletten angeboten, damit sie schnell stubenrein werden.

Mit ca. 4 Wochen dürfen sie tagsüber zeitweise in das Nebengebäude (unser Hundehotel) mit Zugang in den Garten, wo sie sich im großen Auslauf austoben können. Spätendens abends geht es dann wieder zum Schlafen, Spielen, Fernsehen und Schmusen nach innen.

Die Zwergschnauzer-Welpen versuchen ich bestens zu prägen und zu sozialisieren. Die Kleinen werden somit auf das Leben in einer Familie vorbereitet, so dass sie allen Herausforderungen stark und fit gegenüberstehen können. Die Zwergschnauzer-Welpen werden geimpft, entwurmt und gechipt. Die Besitzer bekommen alle wichtigen Informationen von mir mit auf den Weg.

Ich bin auch nach dem Kauf immer für meine Welpenkäufer da!

Zwingerschutznachweis des FIPSC e. V.